Über uns

 Sandra-Dennis-windspiel-klein

Heimatverbundenheit - Qualität - Experimentierfreude

Die Entstehungsgeschichte

Was passiert, wenn Freunde sich zusammentun, um selbst Spirituosen herzustellen? Im besten Fall entsteht dabei so etwas wie die Marke Windspiel. Sandra Wimmeler und Denis Lönnendonker wollten ihr eigenes Ding durchziehen und kamen in diesem Zuge auf die Idee, selbst Gin herzustellen. Sie ließen sich zu diesem Zweck mitten auf dem Land nieder und setzten es sich in den Kopf, den Geist der Vulkaneifel in ihren Spirituosen einzufangen. 2014 legte man den Grundstein für die nun international erfolgreiche Windspiel Manufaktur.

Beim Windspiel Gin und bei den anderen Spirituosen wie Windspiel Potato Vodka oder Kraut & Knolle dreht sich alles um die Kartoffel. Mit ihrem Anbau begann vor gut sechs Jahren auch das Unterfangen. Aktuell lässt das Team in der Vulkaneifel Kartoffeln anbauen, die als Rohstoff zu einer Maische verarbeitet werden. Auf die alkoholische Gärung folgt die Destillation, und bei Produkten wie dem Windspiel Premium Dry Gin finden dann natürliche Zutaten zur Aromatisierung ihren Weg ins Destillat. Auch hier zeigt sich die heimatverbundenheit, da Botanicals wenn möglich aus der Region verwendet warden.

Der Name

Was hat es eigentlich mit dem Namen der Windspiel Manufaktur und mit ihrem schönen Logo auf sich? Einst soll sich Friedrich der Große in die Kartoffel verliebt haben und er war es, der im damaligen Deutschland den Kartoffelanbau in Gang brachte. Eines seiner Hobbys waren die eleganten, blitzschnellen Windhunde. Er war von den Tieren so begeistert, dass er sogar mit ihnen begraben wurde. Als sich mit die Gründer mit der Geschichte der Kartoffel auseiandersetzten, inspirierte das Hobby von Friedrich dem Großen zur Namensgebung der ersten Spirituose und des Betriebs. Jede Flasche der Windspiel Manufaktur ziert daher einen schnittigen Windhund auf dem Label.

Was damals aus Freiheitsdrang und Hang zum Träumen begann, das ist heute national und international erfolgreich. Zum damaligen Zeitpunkt war die Windspiel Manufaktur in vielerlei Hinsicht ein Pionier, gerade im Hinblick auf den damals in Deutschland noch nicht boomenden Gin. Noch heute haben sich die Geschäftsfreunde ihr visionäres Denken beibehalten. Das beweist ihr Faible für Entwicklungen und Experimente. Man nehme nur einmal den Windspiel alkoholfrei  als Alternative zum Gin oder die auf die Spirituosen abgestimmten Filler wie das Windspiel Tonic Water oder das Herbal Hanf Tonic.

Das Team

SANDRA ist nicht nur passionierter Gin-Fan, sondern liebt auch die Natur und das Kochen. Am allerliebsten verbindet sie alle drei Hobbys miteinander und verfeinert z. B. einen Rehbraten mit einem Schuss Wacholderschnaps. Ohne ihre Leidenschaft für Gin und ihr Fingerspitzengefühl geht bei der Windspiel Manufaktur gar nichts.

DENIS steckt voller Gegensätze: Auf der einen Seite bevorzugt er die feinen Dinge im Leben, auf der anderen Seite will er alles so simpel wie möglich halten. Genau das lässt er in die Spirituosen einfließen, die Anspruch mit Alltagstauglichkeit kombinieren. Ihm haben wir es zu verdanken, dass es das optimale Tonic Water für den Windspiel Gin gibt.

Zuletzt angesehen
  • Altersverifizierung

    Das Angebot unseres Onlineshops richtet sich an Personen, die mindestens 18 Jahre alt sind.
    Bitte bestätigen Sie Ihr Alter, um fortzufahren.

    Hiermit bestätige ich, dass ich mindestens 18 Jahre alt bin.